EINEN ARCHITEKTEN SUCHEN

in weniger als 3 Minuten !

Was ist die durchschnittliche Bauzeit eines Einfamilienhauses?

 

Sie möchten bald ein Haus bauen lassen? Wie lange dauert das? Was sind die unterschiedlichen Etappen des Baus? Wie werden die Arbeiter und sonstige Beteiligte koordiniert?

Bevor man anfängt, ist es wichtig, eine ungefähre Ahnung zu haben, wie lange die Arbeiten dauern werden. Das Ziel hierbei ist vor allem, böse Überraschungen zu vermeiden. Denn zwischen dem ersten Spatenstich und der Schlüsselübergabe liegen viele Schritte. Wenn man ein Haus bauen lässt, muss man einen Plan koordinieren, der die Arbeiten aufteilt und an dem sich zeitlich zu richten ist. 

 

Die verschiedenen Etappen

Die Baustelle für den Hausbau teilt sich in zwei Phasen auf: Die Rohbauarbeiten und die Ausbauarbeiten. Die Rohbauarbeiten sind entscheidend für die Solidarität der Arbeit und die Erlangung der Konformitätsbescheinigung, welche die Einhaltung der Vorschriften beweist.

 

Die Rohbauarbeiten

Die Schritte der Rohbauarbeit:

  • Das Gießen der Fundamente gemäß dem Grundrissplan
  • Das Hochziehen der Wände und die Installation des Gerüsts
  • Die Installation des Daches
  • Die Installation der Holzarbeiten
  • Der Anschluss des Hauses an die verschiedenen Netzwerke

Dieser Teil dauert in der Regel zwischen 3 und 4 Monate. Dies hängt auch von den Wetterbedingungen ab. 

 

Die Ausbauarbeiten

Dies ist der zweite Teil der Baustelle. Folgende Schritte sind zu erledigen:

  • Außenarbeiten
  • Isolation
  • Innenwände
  • Elektrizität
  • Putz
  • Heizung, Klima

Die Ausbauarbeiten dauern in der Regel zwischen 6 und 8 Monate.

Manchmal ist es schwierig, den Plan für jeden Beteiligten zu koordinieren und einzuhalten. 

 

Die Ausbauarbeiten sind soweit erledigt, diverse Anschlüsse sind gelegt… Dies ist der ideale Moment, um sich mit der Innengestaltung auseinanderzusetzen und Ihrer Kreativität freien Lauf zu lassen: Verkleidung der Böden und Wände, Malereien, Ausstattung, Außenverkleidung, usw.…

 

Es ist jedoch unbedingt darauf zu achten, dass die Reihenfolge der Punkte, die die Ausarbeit betreffen, austauschbar sind und häufig vertauscht oder gemeinsam begonnen werden.

Das Geheimnis ist eine gute Koordination zwischen den Handwerkern, damit die Aufgaben so effizient wie möglich ausgeführt werden.

Jede Baustelle ist einzigartig und kann eigenen Probleme und Schwierigkeiten gegenüberstehen, die den Bau verzögern. Je nach Größe und Aufwand der Arbeiten, kann der Bau länger dauern oder auch nicht. Grundsätzlich dauert der Bau eines Einfamilienhauses im Durchschnitt ein Jahr. 

Was ist mit Ihnen? Wie lange hat Ihr Hausbau gedauert?

 

Sie suchen einen Architekten, der Sie bei Ihrem Hausbau begleitet? Entdecken Sie unsere Architekten auf meinen.architekten.finden.com und finden Sie den passenden Architekten für Ihr Projekt!

Ähnliche Artikel



Sie sind Architekt ?

und möchten auf unserer Webseite geführt werden?

KONTAKT !