EINEN ARCHITEKTEN SUCHEN

in weniger als 3 Minuten !

Was macht ein Architekt?

 

Was sind die Missionen eines Architekten?

Ein Architekt entwirft Pläne eines Gebäudes im Rahmen eines Neubaus oder einer Renovierung. Allerdings ist sein Aufgabengebiet viel größer. Neben dem Entwurf begleitet der Architekt auch die Arbeiten und gibt Ratschläge. Wir geben Ihnen einen Überblick über die Leistungen des Architekten für private Projektträger.

 

Definition des Architektenberufs

Der Architekt ist ein Baufachmann. Er übernimmt im Auftrag eines Kunden die Projektleitung, d.h. die Planung und Überwachung der Arbeiten. Er wirkt in die Projekte des Baus, der Renovierung oder der Erweiterung eines Gebäudes mit. 

Um den Beruf des Architekten auszuüben, muss man ein Bachelor- und ein Masterstudium machen. Außerdem ist ein Praktikum notwendig, damit man in die Architektenkammer eingetragen werden kann und sich Architekt/in nennen darf. Wenn Sie mehr über das Studium zum Architekten/ zur Architektin wissen möchten, klicken Sie hier.

Der Architekt berät, begleitet und repräsentiert seinen Kunden. Übrigens ist er der einzige Baufachmann, der nach einer Baugenehmigung fragen kann. Eine weitere Aufgabe eines Architekten ist es außerdem, die Interessen des Kunden zu vertreten. 

 

Ein Architekt oder eine Architektin kann für einen Bau, Umbau oder Renovierung für das Innere oder das Äußere eines Hauses beauftragt werden sowie für alle Arbeiten, die die Funktionalität rund um das Gebäude gewährleisten.

 

Er entwirft das Projekt, das heißt, er ist nicht nur für die Repräsentation des Projektes unter Berücksichtigung der gewünschten Aspekte des Kunden zuständig, sondern er muss das Gebäude auch gemütlich, gesund, umweltfreundlich, energiesparsam, ästhetisch und kostensparend planen. 

Als Technikexperte besitzt er einen Überblick über das ganze Projekt und koordiniert alle Baubeteiligten. Außerdem hat er alle Ausgaben während des kompletten Projektes bis zur Übergabe im Blick, um sicherzustellen, dass das Budget des Kunden eingehalten wird. Diese Aufgaben müssen aller unter der Beachtung der städtebaulichen Regelungen erfüllt werden. 

 

Drei Arten von Dienstleistungen des Architekten

Die Baugenehmigung

Die Aufgabe der Baugenehmigung betrifft den Entwurf des architektonischen Projektes, welcher im Antrag auf Baugenehmigung detailliert wird. Wenn der Architekt nur für diese Hürde beauftragt wurde, dann endet seine Arbeit am Projekt nach dem Erhalt der Baugenehmigung. 

Der Architekt besichtigt das zu bebauende Grundstück oder das zu renovierende Gebäude, analysiert die Gegebenheiten und die Dokumente, die ihm weitere Informationen über den Rahmen des Projektes liefern, wie beispielsweise den Namen des Eigentümers, Diagnosen, Pläne, Richtlinien der Stadt, Miteigentümer usw. Er tauscht sich mit dem Kunden aus, um seine genauen Erwartungen und sein Budget zu erfahren und führt dann eine technische, regulatorische und finanzielle Machbarkeitsstudie durch. Wenn dies erledigt ist, kann die erste Phase des Entwurfs beginnen: Die Skizze. Sie umfasst allgemeine Pläne, Layout, Maße, und das allgemeine Aussehen des Projektes. Nachdem der Bauträger mit der Skizze zufrieden ist, fängt er mit dem architektonischen Entwurf an. Im Vorprojekt erstellt er Pläne, Schnitte, Fassaden, Perspektiven, Flächentabellen sowie Material- und Ausstattungsbeschreibungen.

Als Nächstes folgt die thermische Studie und der Austausch mit externen Dienstleistern, Gutachtern, Diagnostikern, Sanitärtechnikern usw. Er beschäftigt sich auch mit der Verwaltung und dem Miteigentumssyndikat. Er bereitet die Verwaltungsunterlagen für den Antrag auf Baugenehmigung vor und reicht die Akte im Rathaus ein. Wenn nötig, vertritt er die Interessen des Kunden bis zur Erteilung der Baugenehmigung.

 

Die Projektleitung

Dies ist die umfassendste Aufgabe, die ein Architekt erfüllen muss oder kann. Zusätzlich zu der Aufgabe „Baugenehmigung“, ist der Architekt verantwortlich für die Rücksprache mit Handwerkern und der Mitverfolgung der Arbeiten bis zur Übergabe des Gebäudes. 

Sobald die Baugenehmigung vorliegt, unterstützt der Architekt den Bauherrn bei der Auswahl der Materialien und der Ausstattung, legt das allgemeine Designprojekt fest, welches es den Handwerkern ermöglicht, ihre Kostenvoranschläge zu erstellen. Er liefert detaillierte grafische Unterlagen, eine genaue Beschreibung aller auszuführenden Arbeiten, den Arbeitsplan und alle notwendigen administrativen Dokumente.

Er hält dann Rücksprache mit mehreren Handwerkern und liefert deren Angebote an den Kunden, den er bei der Auswahl berät.

Anschließend verfolgt er die Ausführung der Arbeiten durch regelmäßige Besuche auf der Baustelle, um die Konformität der Arbeiten zu überprüfen und die Handwerker bis zur Abnahme zu koordinieren.

 

Einmalige Beratungs- und Gutachtereinsätze

Es ist auch möglich, einen Architekten für Beratungs- oder Gutachtungseinsätze zu beauftragen. Viele wünschen die Expertise eines Architekten vor dem Immobilienkauf oder -verkauf oder bei er Übergabe eines Bauprojektes. Ein Architekt kann durchaus um Rat gefragt werden, auch wenn er im Vorgang oder in der Planung nicht beauftragt wurde. 

 

Wie Sie sehen können, sind die Aufgaben eines Architekten sehr vielfältig. 

Sie brauchen auch einen Architekten? Finden Sie auf www.meinen-archtitekten-finden.com den passenden Architekten in Ihrer Region für Ihr Bauvorhaben.  

Ähnliche Artikel



Sie sind Architekt ?

und möchten auf unserer Webseite geführt werden?

KONTAKT !