EINEN ARCHITEKTEN SUCHEN

in weniger als 3 Minuten !

Und wenn Sie sich für ein bioklimatisches Haus entscheiden?

 

Was ist bioklimatische Architektur?

Sie haben wahrscheinlich schon von Passivarchitektur, Solarhäusern und Positiv-Energie-Gebäuden gehört... so viele Namen, um über bioklimatische Architektur zu sprechen.

Bioklimatische Architektur ist ein Design-Ansatz, der versucht, das beste Gleichgewicht zwischen dem Gebäude, dem umgebenden Klima und dem Komfort des Bewohners zu finden. Bioklimatische Architektur nutzt die Sonneneinstrahlung und die natürliche Luftzirkulation optimal aus, um den Energiebedarf zu senken, angenehme Temperaturen zu halten, die Luftfeuchtigkeit zu kontrollieren und die natürliche Belichtung zu fördern.

In der bioklimatischen Architektur werden die üblichen Materialien verwendet, wobei allgemein Materialien bevorzugt werden, die "natürlicher" und "gesünder" sind sowie einen geringen ökologischen Fußabdruck haben, wie zum Beispiel Holz.

 

Was sind die Vorteile? Was könnten Nachteile sein?

Ein wichtiger Vorteil von bioklimatischen Häusern ist, dass angenehme, helle und bequeme Wohnräume entstehen, die gleichzeitig Energie sparen. Dadurch können Sie große Einsparungen bei Ihrer Stromrechnung erzielen. 

Das Prinzip dahinter ist auch, den Einsatz von umweltschädlichen, nicht erneuerbaren Energien (wie Gas und Strom) so weit wie möglich zu reduzieren.

Ein weiterer Vorteil, der nicht vergessen werden sollte, ist die Optimierung der natürlichen Belichtung, wie die Sonneneinstrahlung. Dies reduziert Ihren Strombedarf weiter, da weniger Licht durch Elektrizität erzeugt werden muss. 

 

Die Ausrichtung eines bioklimatischen Hauses kann eine Einschränkung sein, da die Ausrichtung der Haupträume mehr oder weniger 25° nach Süden betragen muss, damit die Sonneneinstrahlung nicht behindert wird. 

Einer der Nachteile, oder besser gesagt eine mögliche Abneigung gegenüber der bioklimatischen Konstruktion, ist oft ihr Preis. Es wird geschätzt, dass die Honorare des Architekten etwa 10 bis 12 % der Gesamtkosten ausmachen.

 

Zusammenfassend: Warum sollte man sich für ein bioklimatisches Haus entscheiden?

  • Wärme transformieren und diffundieren
  • Konservierung von Wärme und Kälte
  • Verbesserung der Umwelt
  • Optimale Belichtung mit weniger Stromverbrauch

 

Sie sind besorgt um die Umwelt und die Ökologie und interessieren sich für diese Art des Bauens?

Finden Sie passende Architekten in Ihrer Nähe auf ‚Meinen Architekten Finden‘

Ähnliche Artikel



Sie sind Architekt ?

und möchten auf unserer Webseite geführt werden?

KONTAKT !