EINEN ARCHITEKTEN SUCHEN

in weniger als 3 Minuten !

Die Funktionsweise eines kanadischen Brunnens

 

Kanadische Brunnen, Klimabrunnen oder Luft-Erdwärmetauscher, der kanadische Brunnen ist ein sehr energiesparender, geothermischer Austauscher, der zur Kühlung oder Erwärmung der belüfteten Luft in einem Gebäude verwendet wird.

Diese Art von Austauscher wird vor allem in Passivhäusern verwendet.

 

Wie funktioniert das?

Der kanadische Brunnen dient dazu, ein Gebäude mit Luft zu versorgen, indem es zuvor in einem vergrabenen Schacht zirkuliert, welcher sie je nach Witterungsbedingungen kühlt oder vorheizt, indem es die thermische Trägheit des Bodens verwendet.

Die Luft dient als Wärmestrahlungsflüssigkeit und das Rohr als Wärmetauscher. Die Luft wird in das Gebäude gelenkt. 

Das Prinzip des kanadischen Brunnens besteht darin, die neue Luft durch in den Boden vergrabene Rohre in einer Tiefe von mindestens 1,5 m zu bewegen.     

Im Winter ist der Boden in dieser Tiefe wärmer als die Außentemperatur, die kalte Luft wird dann vorgeheizt, wenn sie durch diesen Untergrund führt.

Im Sommer ist es umgekehrt. Der Boden ist grundsätzlich kälter als die Außenluft. Auf dem Weg durch den Brunnen, kühlt sich die Luft auf oft überraschende Weise ab.

In einer Tiefe von zwei Metern, hat der Boden eine konstante Temperatur von durchschnittlich ungefähr 15°C. 

 

In der Praxis wird das Rohr in einer Tiefe von mindestens 1,5 m vergraben:

  • Das Rohr ist vor Frost geschützt
  • Die Tagestemperaturschwankungen in dieser Tiefe sind versetzt mit den Temperaturschwankungen an der Oberfläche.
  • die monatliche Durchschnittstemperatur in dieser Tiefe variiert im Laufe der Jahreszeiten.

 

Da es sich um einen passiven Prozess handelt, der auf der Wärmekapazität des Erdreichs basiert, kann ein Luft-Erdwärmetauscher zur Vorheizung/Kühlung zu bestimmten Tages- und/oder Jahreszeiten im Verhältnis zur Außenluft kontraproduktiv sein.

Um dies zu vermeiden, wird eine direkte Luftansaugung und ein Ventil (manuell oder elektrisch) empfohlen, um den Brunnen kurzzuschließen.

 

Die Vorteile eines kanadischen Brunnens

Es gibt zahlreiche Vorteile:

  • Energieeinsparungen und Einsparungen bei Ihrer Heizungsrechnung
  • Eine ökologische und unerschöpfliche Energie
  • Die Leistungszahlen bei der Energiebilanz können Werte zwischen 10 und 20 erreichen (im Vergleich zu 2 bis 4 bei herkömmlichen Klimaanlagen)
  • Sehr niedrige Energiekosten im Vergleich zu einer herkömmlichen Klimaanlage
  • Sehr geringe Wartungskosten im Vergleich zu einer herkömmlichen Klimaanlage
  • Mögliche Verbindung mit anderen Klimasystemen

Außerdem verändert der kanadische Brunnen die Luftfeuchtigkeit nicht, was ansonsten häufig auftretende Probleme in den Schleimhäuten vermeidet.

 

Zögern Sie nicht, für Ihren Bau mit einem Architekten zu sprechen. Finden Sie auf ‚Meinen Architekten Finden‘ den passenden Architekten in Ihrer Region. 

Ähnliche Artikel



Sie sind Architekt ?

und möchten auf unserer Webseite geführt werden?

KONTAKT !