EINEN ARCHITEKTEN SUCHEN

in weniger als 3 Minuten !

Eine denkmalgeschützte Immobilie kaufen?

 

Sie haben sich in ein Haus verliebt aber schrecken davor zurück, weil es unter Denkmalschutz steht? Da wären Sie nicht die Einzigen! Auch wenn denkmalgeschützte Immobilien ein Blickfang sind, fürchten Interessenten oft hohe Kosten und Einschränkungen beim Umbau. Wir können Sie ein bisschen beruhigen. Die Eigentümer werden zwar durch Regeln beschränkt, werden dafür aber auch von den zuständigen Ämtern bei der Umsetzung der Sanierung unterstützt. Dazu gehören sowohl Förderungen, als auch eine gemeinsame Erarbeitung von Konzepten, die für beide Seiten passen. Wie Sie sich denken können, ist bei der Sanierung einer denkmalgeschützten Immobilie mit ein bisschen mehr Aufwand zu rechnen. Diese Bemühungen zahlen sich aber aus! Die Wohnqualität ist deutlich besser!

 

Kalkulieren Sie mögliche Risiken ein!

Vor dem Kauf einer denkmalgeschützten Immobilie sollten sie bereits einige Planungen anstellen. Historische Gebäude haben zwar jede Menge Charme, sie sind aber auch mit Risiken verbunden. Die Bauweise alter Häuser kann sehr unterschiedlich sein und jedes Gebäude hat seine Eigenheiten, die bei einer Renovierung berücksichtigt werden müssen. 

Lassen Sie sich vor dem Kauf unbedingt von einem Fachmann, wie einen Architekten, beraten. Dieser kann Ihnen eventuelle Probleme aufzeigen, Möglichkeiten vorstellen und ein Finanzierungskonzept erarbeiten. 

Wegen der unterschiedlichen Bauweise und des Alters Ihrer Wunschimmobilie, sollten Sie auch bei Ihrem Budget Luft nach oben lassen. Während der Sanierungsarbeiten könnten unvorhergesehene Überraschungen auf Sie zu kommen. Diese können sowohl positiv, als auch negativ sein. Um auf die negativen Überraschungen gefasst zu sein und schnell reagieren zu können, sollten Sie also lieber einen größeren Puffer einbauen. 

 

Förderungen für die Sanierung

Zukünftige Besitzer einer Immobilie sollten sich unbedingt informieren, ob Sie eine Förderung für die Sanierung bekommen können. Eine Sanierung ist notwendig, um das Gebäude zu erhalten und die langfristigen Kosten für die Erhaltung gering zu halten. Da das Gebäude denkmalgeschützt ist, liegt dies auch im Interesse der Öffentlichkeit und des Staates. 

 

Welche Baumaßnahmen sind möglich?

Wie Sie vielleicht schon wissen, muss bei der Sanierung eines historischen Objektes der historische Charakter erhalten bleiben. Aus diesem Grund gibt es einige Beschränkungen und Regeln, die zu beachten sind. Dies schließt allerdings nicht automatisch moderne Baukonzepte aus. Am besten wäre es, wenn Sie sich noch vor dem Kauf mit dem Denkmalschutz absprechen. Hier kann man Ihnen informationsreiche Unterlagen geben und Ideen können besprochen werden. Auf diese Weise sind Sie auf die Einschränkungen und Möglichkeiten vorbereitet und können mit gutem Gewissen eine Entscheidung treffen.

 

Einzigartige Wohnqualität

Ein denkmalgeschütztes Gebäude sieht nicht nur gut aus, es bietet auch exzellente Wohnqualität! Oft sind die Räume sehr hoch und groß, was Ihnen eine individuelle Entfaltung ermöglicht. Außerdem wurden früher natürliche Materialien für den Bau verwendet, was für eine verbesserte Wohnqualität sorgt. Auch heute geht der Trend wieder in eine naturnahe Bauweise. 

 

Sie brauchen noch einen Architekten für Ihr denkmalgeschütztes Gebäude? Finden Sie auf www.meinen-architekten-finden.com den passenden Architekten in Ihrer Region!

Besuchen Sie uns auch auf Instagram.

Ähnliche Artikel



Sie sind Architekt ?

und möchten auf unserer Webseite geführt werden?

KONTAKT !