EINEN ARCHITEKTEN SUCHEN

in weniger als 3 Minuten !

Wie findet man das Baujahr eines Gebäudes heraus?

 

Das Baujahr eines Gebäudes zu kennen ist zum einen aus historischer und architektonischer Sicht bereichernd, zum anderen und vor allem eine grundlegende Information bei der Immobilienbegutachtung. Tatsächlich sind je nach Baudatum einige Gutachten obligatorisch oder auch nicht. Beispiele hierfür sind das Bleigutachten, das für Bauwerke mit Baujahr vor 1949 verpflichtend ist und das Asbestgutachten, das bei Gebäuden anfällt, die vor dem 1. Juli 1997 gebaut wurden. Aber wie kann man das Baudatum eines Gebäudes herausfinden? In einigen Städten erscheinen das Baujahr sowie die Namen des Architekten und des Bauträgers auf den Fassaden der modernen Gebäude aus dem 19. und 20. Jahrhundert. Meistens jedoch, sind diese Informationen nicht verfügbar und man muss die Suche vertiefen.

 

Der Grundbucheintrag

Das Baudatum einer Immobilie ist im Grundbuch festgehalten. Um jedoch an weiterführende Informationen zu gelangen, wie zum Beispiel die Referenznummer der Baugenehmigung oder wenn Sie keinen Zugang zu diesem Dokument haben, müssen Sie andere Lösungen ausloten.

 

Das Rathaus und die Baubehörde

Es wird empfohlen, sich mit der Adresse des Gebäudes, von dem Sie das Baudatum erfahren möchten, an die Baubehörde im Rathaus zu wenden. Je nach verwendeter Software, kann es sein, dass kein Zugang zu Informationen besteht, die Gebäude betreffen, die vor einem bestimmten Datum erbaut wurden. Der Service ist normalerweise kostenlos und telefonisch zu erreichen.

Um sich an die Baubehörde zu wenden, müssen zusätzliche Informationen bereitgestellt werden - der Name des Erbauers und / oder die Referenznummer der Baugenehmigung und / oder das Baudatum. Es ist also notwendig über genaue Informationen zum Bau der Immobilie zu verfügen. Der Service ist normalerweise kostenlos und telefonisch zu erreichen.

 

Das zuständige Notariat

Man kann diese Information in der Miteigentümersatzung finden. Das Notariat kann normalerweise schriftlich kontaktiert werden und berechnet Bearbeitungsgebühren. Zu den erforderlichen Informationen gehören der Name des Eigentümers und das Kaufdatum.

 

Das Hypothekenamt

Das Hypothekenamt wird in der Miteigentümersatzung festgeschrieben. Um Informationen über das Gebäude zu erhalten reicht die Adresse aus. Das Hypothekenamt ist telefonisch kostenfrei zu erreichen.

 

Die Kreis- oder Stadtarchive

Die Geschichte eines Gebäudes kann auch dank der Kreis- oder Stadtarchive nachvollzogen werden. Dort werden sämtliche Dokumente ungeachtet ihres Alters, ihrer Form oder ihres Datenträgers aufbewahrt, die von natürlichen oder juristischen Personen oder öffentlichen und privaten Organismen im Rahmen Ihrer Aktivität angefertigt oder erhalten wurden.

Diese Dokumente sind unter Anmeldung bei den Archiven frei zugänglich. Mit Ihrer Zugangsberechtigung und Ihrem Ausweis ausgestattet, können Sie Ihre Nachforschungen anstellen und auf genealogische Daten, Baugenehmigungen, Karten, juristische und Steuerarchive, kommunale Verwaltungsdokumente, Privatarchive und Familienpapiere zugreifen.

 

Das Katasteramt

Das Katasteramt befindet sich in der Grundstücksstelle und ist somit Teil des Finanzamts. Dieser Zweig der Finanzverwaltung hat zur Aufgabe, jeder Parzelle und jedem Lokal einen Katastermietwert zuzuordnen, der es erlaubt die lokalen Steuern zu berechnen. Das Katasteramt kann aktuelle oder ältere Fotos von der Bausituation eines Gebäudes und seines Umfelds bereitstellen. Es ist also möglich unter anderem die Namen der Eigentümer im Verlauf der Zeit herauszufinden. Sollten bestimmte Dokumente beim Katasteramt nicht mehr verfügbar sein, sind Sie normalerweise in den Archiven zu finden.

Das Baudatum eines Gebäudes herauszufinden, erlaubt es zudem zu erfahren wer der Architekt war, der mit seinem Bau beauftragt wurde. Dies kann nützlich sein, insbesondere wenn ein Gebäude zum Zweck eines Verkaufs oder einer Vermietung an aktuelle Normen angepasst werden soll.

Sehen Sie sich in diesem Artikel unsere Checkliste für die erste Besichtigung einer Immobilie an!

Fragen Sie vor dem Kauf einer Immobilie am besten einen Architekten um Rat. So können Sie sicher sein, dass Sie während der Renovierungsarbeiten keine bösen Überraschungen erleben. Lesen Sie sich dazu diesen Artikel durch.

Sie haben noch keinen Architekten für Ihr Bauprojekt? Finden Sie auf www.meinen-architekten-finden.com den passenden Architekten in Ihrer Region!

Ähnliche Artikel



Sie sind Architekt ?

und möchten auf unserer Webseite geführt werden?

KONTAKT !