EINEN ARCHITEKTEN SUCHEN

in weniger als 3 Minuten !

Tipps für Ihren Umzug

 

Der Mietvertrag ist unterschrieben, das Einzugsdatum rückt näher. Jetzt muss nur noch umgezogen werden. Damit dies einwandfrei klappt, sollten Sie sich auf jeden Fall Zeit für die Planung nehmen. 

Die meisten Menschen planen Ihren Umzug selbst. Die Vorteile sind offensichtlich: Es ist günstiger als eine Umzugsfirma und kurzfristige Planänderungen sind möglich. Leider braucht ein Umzug aber auch Zeit, Nerven und vor allem ein paar Helfer, die sie selbst suchen müssen. Falls bei Ihrem Umzug etwas zu Bruch geht, dann ersetzt niemand den Schaden. 

 

2 Monate vor dem Umzug

Sie haben noch jede Menge Zeit aber der Termin rückt trotzdem langsam näher. Deswegen erledigen Sie bereits jetzt einige Aufgaben, um kurz vor dem Umzug nicht in Panik zu geraten. Bevor Sie den Umzug im Detail planen, müssen Sie sich erst einmal über einige grundlegende Dinge klar werden. 

Dazu gehört die Frage, ob Sie Urlaub nehmen müssen oder ob Sie vielleicht sogar Sonderurlaub bekommen können. Auch die Gesundheit darf natürlich nicht außer Acht gelassen werden. Sind Sie körperlich und geistig fit genug, um den Umzug selbst in die Hand zu nehmen? Was können Sie selbst und wo brauchen Sie Hilfe? Welches Budget haben Sie zur Verfügung?

Für Ihren Umzug müssen Sie aber nicht nur Ihr Zeug von A nach B verlagern. Sie müssen auch Ihre neue Adresse an wichtige Institutionen weitergeben, Kündigungsfristen der bisherigen Kommunikationsdienstleister beachten und Neue finden, Helfer und einen Transportwagen organisieren und Packpapier sammeln. Am besten, Sie heben alte Zeitungen auf. Packpapier kann sehr teuer sein!

Für Ihre neue Wohnung müssen Sie die Einrichtung planen und den neuen Mietvertrag sorgfältig prüfen. Wenn Sie weiter wegziehen, müssen Sie auch über die Kündigung von Abonnements und Mitgliedschaften nachdenken. Bei berufsbedingtem Umzug, kann ein Wechsel der Krankenkasse angebracht sein. 

Hinzu kommt das Prüfen der Hausrats- und Haftpflichtversicherung und die Informationssammlung über die neue Stadt oder Wohngegend. Was die Energieversorgung betrifft, so sollten sie die verbrauchswerte von Strom und Gas in der neuen Wohnung ermitteln. Dazu können Sie ganz einfach den Vormieter oder Vermieter fragen. Dann müssen Sie mehrere Angebote von Energieversorgern einholen, die Preise vergleichen und letztendlich die Vertragsunterlagen anfordern. 

Damit Sie keine bösen Überraschungen erleben, sollten Sie ausmessen, ob Gardinen und Teppiche in die neue Wohnung passen. Oft müssen diese abgeändert werden. 

Mit Ihrem bisherigen Vermieter müssen Sie einen Termin zur Wohnungsübergabe vereinbaren und gegebenenfalls zusätzliche Termine für das Ablesen von Zählerständen wie Strom und Wasser. 

Damit der Boden in Ihrer bisherigen Wohnung keinen Schaden bekommt, können Sie eine Abdeckung besorgen, um ihn vor Kratzern und Dellen zu bewahren. Eine Woche vorher sollten Sie gegebenenfalls auch Ihre Nachbarn informieren, dass es im Treppenhaus lauter werden könnte. 

 

Aufgaben in der alten Wohnung

Je nachdem, wie viel Zeit Sie haben, können Sie ungefähr zwei Wochen vor dem Umzug beginnen, alles zu verpacken, was für den täglichen Bedarf nicht benötigt wird. Dazu zählen je nach Saison Winter- oder Sommerkleidung, Bücher, CDs, DVDs, selten genutzte Küchenutensilien usw. 

Auch die Lebensmittelvorräte sollen allmählich verbraucht werden. Vergessen Sie nicht die Tiefkühltruhe! Umso eher sie leer ist, desto eher können Sie sie abtauen und für den Umzug bereit machen. Sie tun sich natürlich leichter, wenn Sie im Vornherein schon ausgemistet haben. Ist dies nicht der Fall, sollte dies spätestens jetzt passieren.

Für den Umzug benötigen Sie einiges an Verpackungsmaterial und Umzugsmittel. Kaufen Sie oder leihen Sie sich Spannbänder zum Festbinden von Möbeln, Packpapier und Luftpolsterfolie, Klebeband, Müllsäcke und Schutzhandschuhe aus. Auch Ihre Hausapotheke sollte vollständig sein. 

 

Aufgaben in der neuen Wohnung

Für die zukünftige Wohnung können Sie bereits Termine für Handwerker vereinbaren, falls notwendig. Einen Termin brauchen Sie auch mit dem neuen Vermieter für die Wohnungsübergabe. Diesen sollten Sie bereits bekommen haben. Bei diesem Treffen prüfen Sie gemeinsam mit dem Vermieter den Zustand der Wohnung. Vergessen Sie nicht, die Zählerstände zum Einzug abzulesen und zu notieren. 

Falls Sie Ihre bisherige Region verlassen, können Sie schon vor dem Umzug ein Bankkonto online eröffnen.

Zu guter Letzt müssen noch Ihre Umzugshelfer über den genauen Ablauf informiert werden und der Spaß kann beginnen!

 

Am Tag vor den Umzug

Am Tag vor den Umzug sind Sie wahrscheinlich ein wenig nervös. Lassen Sie sich aber nicht aus der Ruhe bringen. Wenn Sie alles ausreichend geplant haben, wird auch nichts schief gehen. Dies ist der Tag, an dem Sie die letzten Kartons packen und prüfen, ob alle ausreichend beschriftet sind. Pflanzen müssen gegossen und umzugssicher verpackt werden. Für den Umzugstag und die darauffolgende Nacht wäre es sinnvoll, wenn Sie einen Koffer packen, in dem alle notwendigen Utensilien für den Tag und die Nacht drinnen sind, damit Sie nicht in den Kartons wühlen müssen. Packen Sie Medikamente, Waschzeug, Kleidung und Wäsche für den nächsten Tag ein. Damit beim Transport nichts herumfällt, verkleben Sie Schränke und Schubläden mit Klebeband. Auch der Kühlschrank muss abgetaut werden. Dafür können Sie bereits am Abend davor den Stecker ziehen. 

 

Am Tag des Umzugs

Am Tag des Umzugs sollten Sie ausreichend Bargeld dabeihaben, um auf unerwartete Situationen vorbereitet zu sein und Verpflegung für Ihre Umzugshelfer zu besorgen. Außerdem sollte Ihr Handy komplett aufgeladen sein. Eine Powerbank und ein Ladekabel kann nicht schaden! 

Das wichtigste an diesem Tag ist, dass Sie ausgeschlafen haben, einen klaren Kopf haben und mit guter Laune in den Tag starten!

 

Das Team von Meinen Architekten Finden wünscht Ihnen einen reibungslosen Umzug!

 

Sie brauchen einen Architekten für den Umbau Ihrer alten oder neuen Wohnung? Auf meinen-architekten-finden.com können Sie jetzt schnell und einfach den passenden Architekten in Ihrer Region finden!

Ähnliche Artikel



Sie sind Architekt ?

und möchten auf unserer Webseite geführt werden?

KONTAKT !