EINEN ARCHITEKTEN SUCHEN

in weniger als 3 Minuten !

Art déco - Eine Bewegung mit einzigartigen Eigenschaften

 

Art déco ist eine künstlerische Bewegung, die in den 1910er Jahren geboren wurde, in den 1920er Jahren einen Aufschwung erlebte und 10 Jahre später an Beliebtheit verlor. 

Art déco ist die Abkürzung von „Arts décoratifs“ (dekorative Kunst) und betrifft hauptsächlich die Innenarchitektur (Teppiche, Vitrinen, ornamentale Gemälde und Skulpturen und Tischlerarbeiten). 

 

Wann und wie ist Art déco entstanden?

Der Art déco-Stil entwickelte sich vor dem Ersten Weltkrieg in Opposition zu den Voluten und organischen Formen des Jugendstils. Er besteht aus einer Rückkehr zur klassischen und symmetrischen Strenge. Ordnung, Farbe und Geometrie sind das wesentliche Vokabular des Art déco. Je nach Region und Architekt nahm die Bewegung unterschiedliche Formen an. 

 

Was sind die Charakteristiken des Art déco?

Da gibt es sehr viele… für den Stil, der zwischen zwei Kriegen entstanden ist. 

 

Ablehnung von rechten Winkeln (betrifft hauptsächlich Gebäude)

Die Ecken sind meist geschnitten oder abgerundet.

 

Die Verwendung von verschiedenen Materialien

Obwohl Stahlbeton am häufigsten verwendet wird, finden wir für die bürgerlichen Gebäude auch die Verwendung von Quadersteinen. Pariser Gebäude verwenden auch gerne Ziegelstein. 

 

Bogenfenster

Diese Fenster sollen die Monotonie der Fassaden aufbrechen.

Sie ragen in die Straße hinein, vergrößern die Innenfläche und schaffen ein Relief an der Außenseite.

 

Geschnittene Seiten

An Fassaden befinden sich häufig geschnittene Flächen, wie bei Fenstern und Türen.

 

Die Giebel

Der Giebel feiert sein Comeback! Zu Beginn der Periode noch ein wenig rund, wird er schnell in drei Teilen geometrisch.

 

Bullaugenfenster

Rund, sechseckig oder achteckig, diese Fenster waren zuerst auf der Hofseite, dann auf der Straßenseite zu finden. Ihr Erscheinen hängt sicherlich mit der Ankunft des großen Transatlantikschiff zusammen.

 

Verzierung

Eines der Hauptmerkmale dieser Bewegung ist die Bedeutung der Außen- sowie der Innendekoration. Viele Gebäude haben schmiedeeiserne Türen, Motive auf Balkonen oder Geländer, Flachreliefs über den Türen sowie Mosaike oder Keramiken. Eher selten ist die Bildhauerei oder Malerei im Rumpf. 

 

Schmiedearbeiten

Meistens erfordern Türen, Geländer, Tore und Balkone die Arbeit eines Kunstschmieds. Diese Arbeit kann zu einfachen oder komplexeren Designs führen.

 

Spiralförmiges Muster

Dies ist eines der charakteristischen Motive der Art déco-Zeit und ist überall zu finden. Sie kann eine Blume oder Frucht symbolisieren.

Art déco - Eine Bewegung mit einzigartigen Eigenschaften
Art déco - Eine Bewegung mit einzigartigen Eigenschaften

Für all Ihre architektonischen Projekte finden Sie den passenden Architekten in Ihrer Nähe ganz einfach auf ‚Meinen Architekten Finden‘

Ähnliche Artikel



Sie sind Architekt ?

und möchten auf unserer Webseite geführt werden?

KONTAKT !