EINEN ARCHITEKTEN SUCHEN

in weniger als 3 Minuten !

So machst Du dein Zimmer Instagramtauglich!

 

Die goldene Regel

Du möchtest ein Foto machen für Instagram oder andere soziale Netzwerke aber irgendwie sieht Dein Zimmer einfach nicht schön aus? Du musst wissen, dass die Dekoration eines Zimmers nicht immer zusammenpassen muss. Du kannst auch mehrere Stile vermischen. Du solltest natürlich darauf achten, dass der Raum trotzdem harmonisch wirkt. 

Wir geben Dir einige Tipps, wie Du dein Zimmer „Instagramtauglich“ machst.

 

Zwinge Dich nicht dazu, Dein Zimmer zu dekorieren

 

So machst Du dein Zimmer Instagramtauglich!

 

Die Lust, Dein Zimmer schöner zu machen, um darin Fotos zu schießen, kann schnell dazu führen, dass Du Dein Zimmer mit Dekoration überlädst. Achte also darauf, Deine Wände und Regale nicht mit Dekorationen zu überhäufen, um ein ordentliches Zimmer zu haben. Dekoriere Dein Zimmer mit wenigen, aber dafür stylischen Gegenständen, die auch auf Fotos schön aussehen. 

 

Licht und Farben

Weiß ist eine gute Farbe für Fotos, sie ist schlicht, einfach und trotzdem stylisch. Außerdem kommt der Inhalt Deiner Fotos mehr zur Geltung und wird nicht von knalligen Möbeln oder Ähnliches verdrängt. Wenn Du kein Weiß magst, wähle trotzdem helle Farben. Pastelltöne eignen sich zum Beispiel hervorragend. Oder Du streichst eine Wand in einer anderen Farbe, dies kann einen sehr schönen und abwechslungsreichen Kontrast geben! Für das Schlafzimmer oder das Wohnzimmer ist ein kleines Retromöbelstück sehr schick (zum Beispiel eine alte Kommode).

 

Die Wichtigkeit von Pflanzen

 

So machst Du dein Zimmer Instagramtauglich!

 

Um Dein Zimmer Instagramtauglich zu gestalten, ist eine „grüne Zone“ unerlässlich. Eine kleine Blume oder eine Pflanze – Das ist die perfekte Grundvoraussetzung für ein schönes Foto. 

 

Dekoration

 

So machst Du dein Zimmer Instagramtauglich!

 

Behalte im Hinterkopf, dass Unordnung keinen Platz für ein Foto auf Instagram hat. Jedes kleine Detail in Deinem Zimmer muss an seinem Platz sein, um schöne Fotos machen zu können. Um einen originellen Touch in Deine Räumlichkeiten zu bringen, kannst Du Bildercollagen mit schönen Rahmen an Deiner Wand aufhängen. Platziere diese so, dass sie für die Fotos von Vorteil sind und beachte dabei, Deine Wand nicht zu überladen.

Für Deine Bettwäsche solltest Du entweder weiß oder eine sehr schlichte Farbe aus natürlichem Material wählen, wie zum Beispiel Leine oder Baumwolle. 

 

Hygge

 

So machst Du dein Zimmer Instagramtauglich!

 

Hygge ist eine dänische Kunst und ein Synonym von Wohlfühlatmosphäre und schlichter Dekoration. Du könntest Dein Zimmer zum Beispiel mit Kissen oder Kerzen in diesem Stil verzieren.

 

Du brauchst noch mehr Tipps? Finde auf www.meinen-architekten-finden.com einen passenden Innenarchitekten aus Deiner Region.

 

 

Ähnliche Artikel



Sie sind Architekt ?

und möchten auf unserer Webseite geführt werden?

KONTAKT !